Erstattungsfähige Leistungen....

... gegen Vorlage einer ärztlichen Verordnung werden diese Behandlungen von ihrer Privatkasse, Beihilfe oder Berufsgenossenschaft erstattet.

Bitte beachten Sie, dass die Beihilfe nicht die kompletten Behandlungskosten übernimmt.

Da auch Privatkassen sich mittlerweile oft an diesen Preisen orientieren, ist es möglich, dass Sie einen Teil Ihrer Behandlung selbst übernehmen müssen.

Um "Überraschungen" vorzubeugen, empfiehlt es sich,bereits vor der Therapie Kontakt zu Ihrer Versicherung aufzunehmen.

 

Suchen Sie sich JETZT online Ihren Wunschtermin aus.